Sportwissenschaften

Schneider GrJulia Schneider – Sport und Gesundheit und Gesellschaft/ Care auf Lehramt
Netzwerk AlternsfoRschung
Bergheimer Straße 20
69115 Heidelberg

Tel: +49 (0)6221 54 8134
schneider(at)nar.uni-heidelberg.de

Fellows: Prof. Dr. Andreas Kruse, Dr. Birgit Teichmann, Dr. Brigitte Metz

 

Sensibilisierung für Demenzkranke und ihre Angehörigen - Erkenntnisstand und Entwicklungsperspektiven von Kliniken

Demenz stellt bei der Krankenhausaufnahme von älteren Menschen oftmals nur die Zweitdiagnose dar, eine kognitive Beeinträchtigung ist in der gewohnten häuslichen Umgebung nicht wahrgenommen worden, eine Diagnose liegt oft nicht vor. Probleme mit der räumlichen und zeitlichen Orientierung, die mit einer kognitiven Beeinträchtigung einhergehen, treten im Krankenhausalltag sofort zutage und stellen sowohl den Menschen mit Demenz als auch das Klinikpersonal vor eine große Herausforderung. Pflegepersonal im Allgemeinkrankenhaus ist oftmals nicht entsprechend geschult, um mit diesen Herausforderungen umzugehen, bzw. bestimmte Verhaltensmuster mit Symptomen einer Demenzerkrankung in Verbindung zu bringen. Ziel dieser Dissertation ist es, Fort- und Weiterbildungsmodule für Klinikmitarbeiter, - im Besonderen Pflegepersonal - zu entwickeln, um die Akteure im klinischen Alltag besser auf die spezifischen Versorgungsbedarfe und -bedürfnisse demenzkranker Menschen und ihrer Angehörigen vorzubereiten.

 

Publikationen / Peer-reviewed Zeitschriften

  • Schneider, J., Gkioka, M., Papagiannopoulos, S., Moraitou, D., Metz, B., Tsolaki, M., Kruse, A. & Teichmann, B. (2019). Expectations of nursing personnel and physicians on dementia training. A descriptive survey in general hospitals in Germany and Greece. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 52(Suppl 4), S.S249-S257.

Publikationen / Non-peer-reviewed Zeitschriften

  • Ritzi, S. & Schneider, J. (2019). Freiheitsentziehende Maßnahmen in der stationären Langzeitpflege – wie begegnet man ihnen mit Haltung? Seniorenheim-Magazin. Fachmagazin für Einkauf und Management, (2), S.50-51.

Wissenschaftliche Vorträge

  • Schneider, J., Teichmann, B., Metz, B. & Kruse, A. (2019): Sensibilisierung durch Bildung: Demenz-Schulung von (pflegerischem) Personal in der Notaufnahme. Das Demenzsensible Krankenhaus – Fakten. Praxis. Perspektiven. Wissenschaftstag – 12. November 2019 Abschlusskongress der Robert Bosch Stiftung, Berlin.
  • Schneider, J., Teichmann, B. & Kruse, A. (2019): Sensibilisierung durch Bildung: Demenz-Schulung von (pflegerischem) Personal in der Notaufnahme. Im Rahmen des Symposiums „Mehr Care statt (nur) Cure?“: Den Herausforderungen im Kontext einer fachlich und ethisch begründeten Versorgung von Menschen mit Demenz begegnen.  18.-20. September 2019 Fachtagung der Sektionen III und IV der DGGG, Berlin.

Posterpräsentationen

  • Schneider, J., Teichmann, B. & Kruse, A. (2019): The Impact of dementia training on hospital staff’s knowledge and attitudes. 13. – 17. November 2019 The Gerontological Society of America 71st Annual Scientific Meeting, Austin, Texas.
  • Schneider, J., Gkioka, M.; Kruse, A.; Tsolaki, M.; Teichmann, B. (2019): Evaluation and Effectiveness of Dementia Training Programs for Staff Working in a General Hospital ? a Systematic Review. 23. - 25. Mai 2019 International Association of Gerontology and Geriatrics European Region Congress (IAGG-ER), Göteborg, Schweden.

  • Schneider, J.; Gkioka, M.; Kruse, A.; Tsolaki, M.; Teichmann, B. (2018): Wirksamkeit von Schulungen für Klinikpersonal zur Begleitung von Menschen mit Demenz im Akutkrankenhaus - ein systematisches Review. 06. - 08.09.2018 Gerontologie und Geriatrie Kongress, Köln.

     

Auszeichnungen

  • 2018 I 3. Posterpreis für die Präsentation des wissenschaftlichen Posters "Wirksamkeit von Schulungen für Klinikpersonal zur Begleitung von Menschen mit Demenz im Akutkrankenhaus - ein systematisches Review", verliehen auf dem Gerontologie und Geriatrie Kongress  (DGGG), Köln

 

Kurzlebenslauf

seit 2018   Lehrauftrag für die Kurse "Leichtathletik II" und "Leichtathletik Schwerpunktfach" am Institut für Sport und Sportwissenschaft, Universität Heidelberg
seit 2016   Stipendiatin des Graduiertenkollegs „Menschen mit Demenz im Akutkrankenhaus“, Universität Heidelberg
2011 - 2016   Lehramtsstudium für Berufsschulen in den Fächern Sport und Gesundheit und Gesellschaft/ Care, Universität Heidelberg
2012     Studentische Hilfskraft am Institut für Gerontologie, Universität Heidelberg
2010 - 2011   Freiwilliges soziales Jahr in den Schmieder Kliniken Heidelberg
     
     
     

 

 

 

 

 

 

kutsubinas: E-Mail
Letzte Änderung: 21.01.2020
zum Seitenanfang/up