Sportwissenschaften

Belala GrDr. Nacera Wolf-Belala - Sportwissenschaftlerin M.Sc.
Netzwerk AlternsfoRschung
Bergheimer Straße 20
69115 Heidelberg

Tel: +49 (0)6221 54 8109
belala(at)nar.uni-heidelberg.de
Fellows: Prof. Dr. Clemens Becker, Dr. Michael Schwenk

 

Demenzspezifische Frührehabilitation im Akutkrankenhaus - Entwicklung eines frührehabilitativen sowie transsektoralen Interventionsprogrammes für Demenzkranke zur Prävention des Funktionalitätsverlustes

Patienten mit kognitiven Einschränkungen sind während eines stationären Krankenhausaufenthaltes in besonderer Weise gefährdet, eine Verschlechterung ihres funktionellen Status zu erleiden. Es gilt daher, letzterer durch geeignete Strukturen und Interventionen entgegenzuwirken, damit den Betroffenen Lebensqualität und Autonomie erhalten und für Angehörige und Pflegende Betreuungslast vermindert werden kann. Auf Grund steigender Zahlen dieser Patientengruppe, die mit der demographischen Entwicklung in Deutschland in Zusammenhang stehen, wird der Betreuungsaufwand für das Pflege- und Therapiepersonal in Krankenhäusern höher. Dabei ist der funktionelle Verlust der Patienten ein erschwerender Faktor, der vermehrt zu Stürzen führt und weitere Komplikationen in der Rehabilitation nach sich zieht. Und auch im Anschluss an den Krankenhausaufenthalt sorgt dieser Funktionalitätsverlust bei Demenzpatienten drei Mal häufiger für eine Entlassung in ein Pflegeheim als bei kognitiv gesunden Patienten. Auf diesem Hintergrund aufbauend, ist es das Ziel der Dissertation eine frührehabilitative Intervention zu entwickeln, die die körperlichen Fähigkeiten der Patienten schult, ressourcenschonend durchführbar und über die Akutstation hinaus anwendbar ist. Hierbei liegt der Fokus auf einer neuen Interventionsart, die in anderen Kontexten bereits erfolgreich eingesetzt werden konnte, im Rahmen dieser Dissertation nun aber erstmalig für Krankenhauspatienten mit der Begleiterkrankung Demenz entwickelt und evaluiert werden soll. 

 

Publikationen

  • Belala, N., Maier, C., Heldmann, P., Schwenk, M., & Becker, C. (2019). A pilot observational study to analyze (in)activity and reasons for sedentary behavior of cognitively impaired geriatric acute inpatients [Eine Pilotbeobachtungsstudie zur Analyse von (In‑)Aktivität und Gründen sedentären Verhaltens kognitiv eingeschränkter, geriatrischer Akutpatienten]. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 52(Suppl 4), 273–281. https://doi.org/10.1007/s00391-019-01644-x.
  • Belala, N., Schwenk, M., Kroog, A., & Becker, C. (2019). Feasibility of the lifestyle integrated functional exercise concept in cognitively impaired geriatric rehabilitation patients [Machbarkeit des Lifestyle-Integrated-Functional-Exercise-Konzeptes bei kognitiv eingeschränkten geriatrischen Rehabilitationspatienten]. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 52(1), 61–67. https://doi.org/10.1007/s00391-018-1431-7.
  • Heldmann, P., Werner, C., Belala, N., Bauer, J. M., & Hauer, K. (2019). Early inpatient rehabilitation for acutely hospitalized older patients: a systematic review of outcome measures. BMC Geriatrics, 19(1), 189. https://doi.org/10.1186/s12877-019-1201-4
  • Belala, N., Schwenk, M., Kroog, A., & Becker, C. (2018). Erratum to: Feasibility of the lifestyle integrated functional exercise concept in cognitively impaired geriatric rehabilitation patients. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 51(7), 843. https://doi.org/10.1007/s00391-018-1438-0.
  • Weber, M., Belala, N., Clemson, L., Boulton, E., Hawley-Hague, H., Becker, C., & Schwenk, M. (2018). Feasibility and Effectiveness of Intervention Programmes Integrating Functional Exercise into Daily Life of Older Adults: A Systematic Review. Switzerland. https://doi.org/10.1159/00047996

 

Kurzlebenslauf

seit 10/2016 Stipendiatin des Graduiertenkollegs „Menschen mit Demenz im Akutkrankenhaus“, Universität Heidelberg
2015 - 2016 Sportreferentin, KSB Nienburg e.V.
2014 - 2015 Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Sportwissenschaft, Universität Hildesheim
2013 - 2014 Studentische Hilfskraft im Bereich Sportpsychologie, Universität Potsdam
2012 - 2014 Masterstudium der Sportwissenschaft-Leistungssport, Universität Potsdam
2009 - 2012 Bachelorstudium der Sportwissenschaft und Anglistik, Universität Hildesheim

 

 

 

 

 

 

 

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 25.10.2021
zum Seitenanfang/up