Startseite >  Service >  Videos >

Kongress: Training bei Demenz

08. Dezember 2008, Neue Aula der Universität Heidelberg 

  

Klaus Hauer

 

PD Dr. Klaus Hauer
Bethanien-Krankenhaus, Geriatrisches Zentrum Heidelberg

Ist körperliches Training in der Rehabilitation von Patienten mit demenzieller Erkrankung erfolgreich? Ergebnisse einer randomisierten-kontrollierten Interventionsstudie (Videovortrag 42 min.)

 

 

 

Michael Schwenk

 

Michael Schwenk
Bethanien-Krankenhaus, Geriatrisches Zentrum Heidelberg

Spezifisches körperliches Training für spezifische Defizite? Erfolgreiches Dual-Task Training bei Patienten mit demenzieller Erkrankung (Videovortrag 17 min.)

 

 

 

Zieschang

 

Dr. Tania Zieschang
Bethanien-Krankenhaus, Geriatrisches Zentrum Heidelberg

What you ask is what you get? Sturzbefragung bei Patienten mit demenzieller Erkrankung (Videovortrag 14 min.)

 

 

 

 

Emrah Duezel

 

Prof. Dr. Emrah Duezel
Neurologische Klinik, Magdeburg

Erfolgreiches Lernen mit Bewegung (Videovortrag 26 min.)

 

 

 

 

Gerd Kempermann

 

Prof. Dr. Gerd Kempermann
Technische Universität Dresden

Neue Nervenzellen im erwachsenen Gehirn: Aktivitäts- und trainingsabhängige Regulation von Neurogenese im erwachsenen Hippocampus (Videovortrag 22 min.)

 

 

 

Altenmueller

 

Prof. Dr. Eckhart Altenmüller
Institut für Musikphysiologie und Musikermedizin an der Hochschule für Musik und Theater Hannover

Musizieren als Neurostimulans: Mit Musik der Demenz vorbeugen! (Videovortrag 22 min.)

 

 

 

Gembris

 

Prof. Dr. Heiner Gembris
Institut für Begabungsforschung in der Musik, Universität Paderborn

Musik ist Bewegung und macht Sinn – Perspektiven für das Alter (Videovortrag 23 min.)

 

 

 

 

Hans-Werner Wahl

 

Prof. Dr. Hans-Werner Wahl
Abteilung Psychologische Alternsforschung, Universität Heidelberg

Interdisziplinäre Analyse der außerhäuslichen Mobilität von Älteren mit und ohne kognitive Einschränkung: Wie Psychologie, Geographie und Psychiatrie zusammenkommen können (Videovortrag 23 min.)

 

 

 

Frank Oswald

 

apl. Prof. Dr. Frank Oswald & Dipl. Psych. Katrin Claßen
Abteilung Psychologische Alternsforschung, Universität Heidelberg

Zur Bewertung neuer Technologien durch Bewohner, Angehörige und das Personal im institutionellen Kontext: Das Projekt BETAGT (Videovortrag 26 min.)

 

 

 

  

Andreas Kruse

 

Prof. Dr. Andreas Kruse
Institut für Gerontologie, Universität Heidelberg

Die Lebensqualität demenzkranker Menschen: Empirische Befunde, ethische und sozialpolitische Aussagen (Videovortrag 36 min.)

 

 

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 06.11.2012
zum Seitenanfang/up