dia-LiFE

 

Förderer:
Robert-Bosch Stiftung, Graduiertenkolleg Demenz

Laufzeit:
2017-2019


Thema:
Entwicklung und Evaluation eines Lifestyle-integrated Functional Exercise Programms für Demenzpatienten im Akutkrankenhaus (dia-LiFE).

Projektbeschreibung:
Im Rahmen des diaLiFE Projektes soll eine frührehabilitative Intervention entwickelt werden, die auf die Zielgruppe von Demenzpatienten angepasst ist. Dabei werden neben den motorischen Gegebenheiten des Patientenklientels, unterschiedliche Krankheitsbefunde, als auch die kognitiven Einschränkungen berücksichtigt. Das Programm soll speziell für die geriatrische Akutstation entwickelt werden, um einem Verlust der motorischen Funktionsfähigkeit aufgrund von eingeschränkter Mobilität während des Krankenhausaufenthaltes, vorzubeugen. In Anlehnung an das in den Alltag integrierte LiFE Programm von Prof. Lindy Clemson et al., soll die diaLiFE Intervention ebenso an die Alltagsroutine von Krankenhauspatienten angepasst werden.

Projektpartner:
Nacera Belala, NAR, Universität Heidelberg
Prof. Dr. Clemens Becker, Robert-Bosch-Krankenhaus, Stuttgart
Dr. Michael Schwenk, NAR, Universität Heidelberg

Kooperationspartner:
Prof. Dr. Lindy Clemson, Universität Sydney, Australien

kutsubinas: E-Mail
Letzte Änderung: 17.05.2017
zum Seitenanfang/up