Architektur

Kirch GrJulia Kirch - Dipl.-Ing. (FH) für Architektur
Netzwerk AlternsfoRschung
Bergheimer Straße 20
69115 Heidelberg

Tel: +49 (0)6221 54 8128
kirch@nar.uni-heidelberg.de

Fellows: Prof. Dr.-Ing. Gesine Marquardt, Prof. Dr.-Ing. Uta Pottgiesser

 

Architektur demenzsensibler Akutkrankenhäuser

Die Architektur von Krankenhäusern wurde bisher nur unzureichend in Hinblick auf die spezifischen Bedürfnisse der Patientengruppe mit kognitiven Einschränkungen untersucht, obwohl 40 Prozent der über 65-jährigen Patienten in Allgemeinkrankenhäusern kognitive Beeinträchtigungen aufweisen - es ist also in einem hohen Maße relevant, die Bedürfnisse und das Empfinden dieser Menschen im Krankenhaus zu ermitteln. Patienten im Krankenhaus sind einer Vielzahl unterschiedlicher Einflüsse und Reizen ausgesetzt, die insbesondere für Menschen mit Demenz den Aufenthalt erschweren und Gefühle von Überforderung und Unsicherheit entstehen lassen. Hierdurch kann bei dieser Patientengruppe herausforderndes Verhalten begünstigt werden.

Es ist Ziel dieser Arbeit, die Möglichkeit der gebauten Umgebung als unterstützendes Element heranzuziehen und zu beurteilen: Architektonische Merkmale im Krankenhaus sollen in dem Dissertationsvorhaben auf ihre Wirkung untersucht werden, um zu erforschen, wie durch räumliche Gestaltung in diesem Setting Orientierung, Sicherheit und Geborgenheit vermittelt werden können. Hierbei soll auf die Methodik der Post-Occupancy-Evaluation zurückgegriffen werden, bei der die Wirkung der gebauten Umwelt auf den Nutzer evaluiert wird. Als Referenzrahmen dienen die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz.

Aspekte demenzsensibler Gestaltung im Setting Krankenhaus sollen identifiziert werden woraus sich räumliche Planungsempfehlungen ableiten lassen, auf die in Zukunft für Umbau- oder Neubaumaßnahmen von Krankenhäusern zurückgegriffen werden kann.

 

Kurzlebenslauf

seit 11/ 2016   Stipendiatin des Graduiertenkollegs „Menschen mit Demenz im Akutkrankenhaus“, Universität Heidelberg
seit 10/ 2014   Master-Studium an der Universität Witten/Herdecke im Studiengang „Multiprofessionelle Versorgung von Menschen mit Demenz (M.A.)“
2009 - 2016   Wissenschaftliche Mitarbeiterin in den Forschungsschwerpunkten ConstructionLab und PerceptionLab der Hochschule Ostwestfalen-Lippe im Fachbereich Architektur und Innenarchitektur
2010   Diplom Architektur (Dipl.-Ing. FH)  an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
2008   Diplom Innenarchitektur (Dipl.-Ing. FH) an der Fachhochschule Lippe und Höxter
2005 - 2008   Studentische Hilfskraft im Lehrgebiet Baukonstruktion und Baustoffe Studiengang Innenarchitektur an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
2007 - 2008   Studentische Hilfskraft im Lehrgebiet Produktdesign und Ergonomie im Studiengang Innenarchitektur an der HS OWL

 

 

 

 

 

 

kutsubinas: E-Mail
Letzte Änderung: 18.07.2017
zum Seitenanfang/up