Junior Research Group Leader Sport Science

Schwenk Gr

Dr. Michael Schwenk
Network Aging Research
Bergheimer Straße 20
D-69115 Heidelberg

Phone: +49 (0)6221 54 8248
schwenk@nar.uni-heidelberg.de

 

 

Nachwuchsgruppe "Bewegung, körperliche Leistung und Gesundheit in der zweiten Lebenshälfte"

Mit der ansteigenden Lebenserwartung wächst auch die Bedeutung des gesunden Älterwerdens. Die Nachwuchsgruppe beschäftigt sich in Forschung und Lehre mit der Frage, wie und warum sich im Alternsverlauf körperliche Leistungsfähigkeit und Aktivitätslevel verändern, welche Auswirkungen Veränderungen haben und inwieweit diese durch gezielte Trainingsmaßnahmen beeinflussbar sind.

Minipfeil Rot  Weiter zur Nachwuchsgruppe

 

Kurzlebenslauf

seit 01/2016 Nachwuchsgruppenleiter, Netzwerk Alternsforschung, Universität Heidelberg
seit 10/2014 Leiter der Arbeitsgruppe „Neue Interventionen“, Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart, Abteilung für Geriatrie und geriatrische Rehabilitation
seit 07/2012 Assoziierter Wissenschaftler, Arizona Center on Aging, University of Arizona, Tucson, USA
05/2012 – 09/2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, interdisciplinary Consortium on Advanced Motion Performance (iCAMP), University of Arizona, Tucson, USA
05/2011 – 05/2012  Wissenschaftlicher Mitarbeiter, AGAPLESION Bethanien-Krankenhaus / Geriatrisches Zentrum am  Klinikum der Universität Heidelberg
2011 Promotion in Sportwissenschaften, Universität Heidelberg (summa cum laude)
2007                              Sportwissenschaften mit Schwerpunkt Prävention und Rehabilitation (Magister Artium), Universität Heidelberg (Note 1.0)

 

 

 

 

 

 

 

Minipfeil Rot  Ausführlicher Lebenslauf pdf

 

Forschungsschwerpunkte

  • Bewegung und Training im höheren Erwachsenenalter
  • Motorisches Assessment und Bewegungsanalyse
  • Körperliche Aktivität: Messmethoden und Interventionen
  • Sturzprävention/ Sturzprädiktion
  • Virtuelle Realität/ Exergames
  • Motorik und Kognition, Demenz

 

Auszeichnungen und Stipendien

  • 2014 Junior Investigator Travel Award, Gerontological Society of America
  • 2012 Junior Investigator Travel Award, Gerontological Society of America
  • 2012 Postdoc Stipendium Deutscher Akademischer Austauschdienst
  • 2012 Ruprecht-Karls-Preis, Universität Heidelberg
  • 2012 Hans-Franke-Preis, Würzburger Seniorenstiftung FUTURA
  • 2008 Promotionsstipendium Landesgraduiertenförderung Baden-Württemberg
  • 2008 Innovation in Clinical Science Award, International Society for Posture & Gait Research
  • 2007 Hermann-Rieder-Preis, Institut für Sport- und Sportwissenschaft, Universität Heidelberg (2. Platz)

 

Editorielle Tätigkeiten

  • Associate Editor, Journal of Alzheimer’s Disease
  • Editorial Board, Gerontology (Karger Publishers)
  • Editorial Board, Sports Medicine – Open (Springer)

 

Mitarbeit/Mitgliedschaft in Forschungsnetzwerken

  • International Society of Posture and Gait Research (ISPGR)
  • Gerontological Society of America (GSA)
  • Prevention of Falls Network Europe (ProFaNE)
  • Arizona Aging and Cognition Collaboration (University of Arizona, Arizona State University, Banner Sun Health Research Institute)
  • American Geriatric Society (AGS)
  • Consensus Group to establish a standard in motor and physical activity assessment patients (Robert-Bosch-Hospital Stuttgart, Germany).
  • FARSEEING (FAll Repository for the design of Smart and sElf-adaptive Environments prolonging INdependent livinG) Consortium Europe

 

Veröffentlichungen

kutsubinas: Email
Latest Revision: 2017-09-01
zum Seitenanfang/up